Wiedereröffnung unseres Hofes zu den Pfingstferien

Sollte die örtliche Inzidenz weiter sinken, öffnen wir zu Pfingsten unseren Hof mit den derzeit bestehenden Corona-Regeln wieder! Somit ist der Besuch unseres Hofes und das Reiten wieder offiziell möglich !!!

Am 1.November des vergangenen Jahres musste wir die Pforten unseres Tierschutzhofes für die Öffentlichkeit schließen. Mittlerweile sind sieben Monate ohne jegliche stattlichen Finanzhilfen vergangen. Die Versorgung unserer rund 80 Tieren stand zeitweise auf der Kippe, denn ein Tier lässt sich nicht wie ein Ball für die Zeit der Pandemie in den Schrank verstauen. Es braucht sein tägliches Futter, Wasser, Bewegung, Hufschmied und manchmal auch einen Tierarzt. Das alles kostet Geld, was uns langsam fehlt. Mit der Wiedereröffnung des Hofes zur Pfingstferienzeit und natürlich unter Beachtung der bestehenden Corona-Regel hofft wir die bestehende Existenzbedrohung abzuwenden zu können.

Unser gemeinnützig anerkannter Verein, der sich mittlerweile fast 19 Jahre für den Schutz und Rettung von Haus-, Nutz- und heimischen Wildtieren engagiert, betreibt in einem bäuerlichen Anwesen in Großeibstadt einen Tierschutzhof, wo er die geretteten Tiere wieder aufgepäppelt und medizinisch versorgt und gegebenenfalls in gute Hände vermittelt oder wieder in die Freiheit entlässt. Was damals mit der Rettung von einigen Ponys aus schlechter Haltung begann, hat sich zu einer wichtigen sozialen Institution des Allgemeinwohls entwickelt. Mit der Rettung und Versorgung von Tieren in Not, der Kastration von herrenlosen Katzen und der ambulanten Versorgung von Tieren vor Ort, hat der gemeinnützige Verein gezeigt, wie wichtig der regionale und überregionale Tierschutz gerade in der heutigen Zeit ist. Dies zeigen auch die zahlreichen Tiere, wie Ponys und Pferde, Hunde, Katzen, Hühner, Ziegen, Mini-Pigs, Schafe und Nager, die wir aus ihrer Notlage gerettet haben und sich nun auf dem vereinseigenen Areal in Großeibstadt tummeln.

Die Finanzierung unseres Hofes wird im Normalfall durch Spenden, pädagogische und therapeutische Reitangebote oder präventiven und tierschutzrelevanten Freizeitmaßnahmen sichergestellt. Doch durch die ständigen Lockdowns gingen uns wichtige Einnahmen zur Versorgung unserer Tiere verloren. Mit der Wiedereröffnung des Hofes erhoffen wir uns eine Kehrtwendung und ein Stück Normalität. Seit einigen Tagen kehrt mit dem bereits begonnenen Reitunterricht und dem therapeutischen Reiten wieder langsam Leben auf dem Hof ein. Je nach der örtlichen Inzidenzlage sollen auch in den Pfingstferien am 23., 24., 25., 29. und 30.05. sowie am 05. und 06.06. Ponyerlebnisstunden, die jeweils von 9 – 12 Uhr und von 14 – 17 Uhr stattfinden, für Kinder ab 5 Jahren wieder möglich sein. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Teilnehmer natürlich bei den einzelnen Veranstaltungen auf fünf Kinder beschränkt. Bei den Erlebnisstunden ist neben der Versorgung und Pflege der Tiere auch das geführte Reiten im Gelände angesagt. Die Teilnahme an den Erlebnisstunden ist von einer Anmeldung abhängig.

Nachdem wir auch in Zukunft keine öffentlichen Mittel zu erwarten haben, ist unser Verein weiterhin verstärkt auf Spenden angewiesen. Ob Geldspenden oder Futterspenden, wir sind in dieser unberechenbaren Zeit über jede Hilfe und Unterstützung unserer geretteten Tiere dankbar. Tiernahrung kann direkt am Hof abgegeben werden. Geldspenden können auf das Konto bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge (IBAN: DE93 7935 0101 0009 0187 48) eingezahlt werden. 

Es kann auch über PayPal gespendet werden - einfach den Butten anklicken!

Unterstützt uns auch mit Futterspenden - die Tiere danken es Euch!

Pressespiegel

Ponys erneut arbeitslos
Der aktuelle Lockdown trifft den Tierschutzhof Rhön-Grabfeld schwer.
2020-11-14 Rhön-Grabfeld Anzeiger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.7 KB

06.04.2020

News 2021

Pfingstferienprogramm

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Spendenkonto

Spenden per PayPal:

 ___________________________________

Spenden durch Überweisung:

Bank: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge

IBAN: DE93 7935 0101 0009 0187 48

BIC: BYLA DE M1 KSW

__________________________


Kontakt

Telefon:

Mobil:

eMail:

09761 - 3945222

0152 - 24339553

der-tierschutzhof@t-online.de


Projekt "Pegasus"

Tiervermittlung-Aktuell

Reitkurse

 Kinderreitkurse

 

Ab den 22.04.2017 beginnen die neuen Reitkurse für Kinder. Die Kurse finden jeweils samstags von 14:30 - 16:30 Uhr statt. Teilnehme können Kinder ab 6 !!!

Stöpselreitgruppe


Ab den 22.04.2017 finden ab sofort wieder unsere Stöpselreitgruppe statt. Unsere Reitgruppe, die jeweils samstags in der Zeit von 13:30 - 14:30 Uhr stattfindet, ist für Kleinkinder zwischen 3 und 5 Jahren gedacht, die Pferde lieben und die ersten Schritte zum Reiten wagen wollen.

Ponyreiten

„Rent a Pony“ ist das Zauberwort für Kinder und ein großer Spaß für die ganze Familie. Man mietet sich bei uns eins oder auch mehrer der braven Ponys und erkundet die Landschaft rund um Großeibstadt. Das Ausleihen der Ponys ist am Samstag und Sonntag immer möglich. Unter der Woche nur nach telefonischer Vereinbarung!

Besucherzaehler